Marketing-f++r-kleine-Unternehmen

Marketing für kleine Unternehmen – geht das?


Marketing für kleine Unternehmen
gestaltet sich aus verschiedenen Gründen manchmal etwas schwierig. Entweder es gibt nicht genug finanzielle Mittel um zusätzliche Marketingaktivitäten durchzuführen, oder aber das Marketing für kleine Unternehmen wird vom Inhaber als nicht sinnvoll erachtet. Das muss und sollte nicht sein.

 

Marketing für kleine Unternehmen muss nicht viel kosten

Natürlich kostet alles etwas im Leben, da will ich Ihnen gar nichts vormachen. Trotzdem gibt es genug Möglichkeiten, Marketing für kleine Unternehmen durchaus wirkungsvoll zu gestalten. In diesem Zusammenhang möchte ich auf meinen Artikel „Marketing in der Gastronomie und Hotellerie“ verweisen, der vielleicht für Ihr Unternehmen nicht ganz exakt passt, aber in dem Sie einige Tipps nachlesen können, wie man ohne großen finanziellen Aufwand, Marketing für kleine Unternehmen betreiben kann. Lassen Sie keine Möglichkeit unversucht, um zusätzlich auf sich aufmerksam zu machen. Das so genannte KMU-Marketing besteht nicht nur aus einer großen Werbe- oder Promotionmaßnahme, so wie in vielen Fällen entsteht auch beim KMU-Marketing der Erfolg durch viele kleine Schritte. Wenn diese aber laufend umgesetzt werden, ergeben sich in Summe spürbare Effekte für Ihr Unternehmen.

Marketing für kleine Unternehmen ist sehr lokal

Mit anderen Worten, konzentrieren Sie sich auf Ihre unmittelbare Umgebung. Das Transparent beim örtlichen Fußballverein oder eine finanzielle Unterstützung beim Feuerwehrfest bewirken sehr oft Wunder. Manchmal besuchen ortsfremde Personen diese Veranstaltungen, die dann Ihre neuen Kunden werden können. Denken Sie aber auch bei Ihren KMU-Marketing Aktivitäten daran, dass die Umsätze mit bestehenden Kunden in Ihrer unmittelbaren Umgebung vielleicht noch ausbaubar sind – vorhandene Kunden zu größeren Kunden zu machen ist einfacher, als neue Kunden zu gewinnen. Marketing für kleine Unternehmen bedeutet, Ihre Stärken und Vorteile gegenüber den „Großen“ deutlicher hervorzuheben. KMU-Unternehmer/Innen sind in der Regel flexibler und serviceorientierter als Großkonzerne. Diese Erfahrung haben wir alle schon gemacht.

Marketing für kleine Unternehmen erfordert „große Inhaber“

Wenn Sie als Inhaber/In eines kleinen Unternehmens nicht an die Möglichkeiten des Marketings glauben, dann ist es besser, Sie sparen das Geld und konzentrieren sich auf andere Strategien. Aber überlegen Sie einmal, warum große Unternehmen so viel Geld in Werbung, Verkaufsförderung und Promotions stecken? Denken Sie wirklich, diese Konzerne wollen nur Geld loswerden? Nein natürlich nicht. Dieses investierte Geld ist gut angelegt, wenn Marketing professionell betrieben wird. Sie als KMU haben vielleicht bisher mit Marketing nicht viel zu tun gehabt – kein Problem, informieren Sie sich doch ganz einfach über die Möglichkeiten, die es im Marketing für kleine Unternehmen so gibt. Sie werden feststellen, „alles ist möglich“. Aber es bedarf in vielen Fällen, gerade auch im KMU-Marketing, einer gewissen Öffnung gegenüber dem Thema Marketing und damit auch einer notwendigen „Größe des Inhabers“.

Jetzt sind Sie gefordert! Sollten Sie mehr Interesse an marketingrelevanten Themen haben, lade ich Sie ein, meinen kostenlosen Newsletter mit Marketing Tipps und Trends zu abonnieren. Oder Sie schreiben mir eine kurze E-Mail, ich werde Ihnen gerne und kurzfristig erste Antworten auf Ihre Fragen geben – natürlich kostenlos und unverbindlich. Urheber: Martin Renz Martin Renz